ÜBER UNS

RomAnity ist ein gemeinnütziges Projekt, das im Rahmen des Wettbewerbs #NextLevel der Lichterkette e.V. entstanden ist.

Unsere Ziele sind:

  • Vorurteile abbauen
  • Informationen und verschiedene Sichtweisen zur Verfügung stellen: Wo Sinti und Roma herkommen, wo sie sich in Europa niedergelassen haben und wie sie sich seitdem entwickelt haben. Historisch bedingte Ausgrenzung aufarbeiten und die Entstehung und Manifestierung von Antiziganismus näher beleuchten
  • Die Verfolgung und beinahe Vernichtung im Nationalsozialismus aufarbeiten
  • Kunst- und Kulturschaffende sowie andere großartige Persönlichkeiten vorstellen
  • Einblicke in die Lebens- und Gedankenwelt von Sinti und Roma gewähren
  • Positive Bilder schaffen

Wir widmen uns den Kernthemen Geschichte und Erinnerung, Kunst, Kultur und Gesellschaft und  wollen zeigen, dass es so viel mehr zu berichten gibt als Armut, Elend oder Kriminalität.

„Vorurteile sind kleine Tierchen, die den geistigen Horizont enger nähen.“

Wer wir sind?

Radoslav Ganev

  • Politologe, Konfliktmanager mit den Schwerpunkten: Repräsentation ethnischer Minderheiten und Partizipation
  • Gründer, Ideengeber und Netzwerkbeauftragter
  • Zuständig für Inhalte und Projekte

Eva Weinmann

  • M.A. Ethnologie mit amerikanischer Kulturgeschichte und Theaterwissenschaft, Schwerpunkt Film
  • ausgebildete Online-Redakteurin und Social Media Managerin
  • seit 9 Jahren im Sichtungsteam des DOK.fest München
  • freischaffende Autorin und Moderatorin

Marleen Hausner

  • Politologin mit den Schwerpunkten „Neuere und Neueste Geschichte“ und „Repräsentation ethnischer Minderheiten“
  • Vereinsgründung und Vereinsarbeit
  • Fundraising und Suchmaschinenoptimierung