Zum Welt-Roma-Tag: Das Identitätsproblem – Mehrheit, Minderheit, Verlogenheit

Zum Welt-Roma-Tag ein hoch auf uns alle! Und damit meine ich wirklich uns ALLE. Nicht nur die Angehörigen unserer Gruppe. Ein Tag, an dem alle kurz innehalten und anerkennen welch kulturelle Vielfalt, künstlerische Darstellung und sonstige Errungenschaften und Persönlichkeiten einer vermeintlich unliebsamen Gruppe entspringen. 50 Jahre nach dem ersten Welt-Roma-Kongress 1971 in London sind wir […]

„Zigeuner ist nicht nur ein Wort. Es ist ein Messer“

Radoslav Ganev

Veröffentlicht am 02.11.2020 in der Frankfurter Rundschau Flucht nach Vorne: Radoslav Ganev will zeigen, wie vielfältig das Leben von Sinti und Roma ist. Er selbst hat seine Identität jahrzehntelang versteckt – und war geschockt, als er zum ersten Mal als Rom vorgestellt wurde. „Ich würde mir wünschen, dass sich keiner wegen seiner Gruppenzugehörigkeit verstecken muss“, […]

Ist er´s? Ist er´s nicht? – Der „Bomber der Nation“ ein Sinto?

Eigentlich sollte es nur die Biografie eines seiner Fußballidole werden. Sein Buch über Gerd Müller entwickelte sich aber zu einem spannenden Krimi über Fußball, Geld, Politik und die Geschichte des Rekordmeisters Bayern München. Hans Woller, Historiker, widmet in seinem penibel und für Ballspiel-Verhältnisse sehr wissenschaftlich recherchierten Werk, einige Seiten der Herkunft des wohl besten Torschützen […]

Zigeunerschnitzel? Ne, Das stößt mir auf!

Kennt ihr das? Das ganze Jahr hört und liest man recht wenig über Sinti und Roma. Wenn überhaupt, dann mal wieder über Probleme, Kriminalität oder Elend in Südosteuropa. Und dann poppt sie wieder auf. Die Zigeunerschnitzel-Debatte. Darf man ein Gericht mit einem Namen versehen, der stigmatisierend ist? Für viele Menschen ist „Zigeuner“ nur ein Wort. […]